Eine Lösung für die Entsorgung von privatem Grünschnitt?

Übers Jahr betrachtet kommt da ganz schön ´was zusammen, in der Au! Nicht nur an Grünschnittmengen, sondern auch an individuell mit dem Auto gefahrenen Kilometern, um das Material beim Wertstoffhof Westermeier (EVA), am Leprosenweg, zu entsorgen.
Deshalb die Idee, den umgekehrten Weg zu gehen. Ein entsprechender Container (siehe Foto) wird in der Au, an geeigneter Stelle, plaziert.

gesehen, Mitte Oktober, vor der Anlage der Au-Schrebergärten

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter WMer Stadtteil "In der Au"

Eine Antwort zu “Eine Lösung für die Entsorgung von privatem Grünschnitt?

  1. Michael Niklas

    Hallo Herr Honisch, mir gefällt die Idee mit dem Grüngut Container ausgesprochen gut! Wenn man diesen in den Herbstmonaten, z.B. von Mitte September bis Mitte Dezember in der Au aufstellen würde, könnten mit Sicherheit zahlreiche Autofahrten zum Wertstoffhof vermieden werden. Haben Sie schon einen geeigneten Standort im Auge? Er sollte natürlich für alle Beteiligten mit Schubkarre und natürlich ohne Auto erreichbar sein… Ich würde mich jedenfalls gerne an einem solchen Gemeinschaftprojekt beteiligen. Hoffentlich gibt es viele Interessenten, damit sich die gute Idee auch finanzieren lässt.

    Beste Grüße,

    Michael Niklas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s