Anfrage wegen Zustand des großen Au-Weihers führt zur Ortsbegehung

In der Dienstagssitzung des Weilheimer Bauausschusses informierte ich das Gremium über die fortschreitende Verlandung, insbesondere des großen Au-Weihers (siehe Anfrage).
Heute, am Donnerstag, fand bereits eine erste Begehung entlang der Au-Gewässer statt. Dabei stellte sich heraus, dass auch der Abfluss des großen Weihers versandet ist und diverse Seitenarme z.T. noch massiver verschlammt sind als ursprünglich angenommen.
In der Dezembersitzung soll bereits ein Vorschlag für ein „Gesamtkonzept“ auf den Tisch kommen.
Anm.: Billig wird die Sanierung gewiss nicht werden!

Gerne rege ich hiermit an, dass auch Sie Vorschläge einbringen. Auch Historisches zur/über die Au-Anlagen interessiert mich. Fragmentarisch wurden heute folgende Infos genannt:

200x: Au + Ausgewässer erhalten Biotop-Status 
2009: letzte größere „Maßnahmen“, z.B. Vertiefung des nördl. Abflusses am groß. Au-Weiher
2016: wurde der groß. Au-Weiher zuletzt ausgebaggert
Zusatzinfos wie: Im Auweiher gibt es geschützte Pflanzen… – nördlich v. Weiher soll einmal eine Mülldeponie gewesen sein – …

Herzl. Dank im Voraus.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... aus dem WMer Bauausschuss, entlang der Au

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s