Stadtbus fährt zukünftig sechsmal am Tag in die Au – samstags umsonst

Gute Nachrichten für alle, die in die Innenstadt wollen und dafür auf den Bus angewiesen sind: Der Stadtrat beschloss am Donnerstag mehrheitlich, nicht einstimmig, für das Wohngebiet „in der Au“ ein deutlich verbessertes Stadtbus-Angebot. Nämlich die Busverbindung in die Stadt von Montag bis Freitag, sechsmal täglich sowie Samstags kostenlose Fahrten mit der „Südlinie“!
Als schwer zu kalkulierende Größe könnte sich die Querung des Bahnübergangs erweisen, den die Busse – vom Gögerl kommend –  kreuzen müssen, was zu ärgerlichen Verspätungen an den nachfolgenden Haltestellen führen könnte.
Ein anderer Routenverlauf, entlang der Bahnlinie, stadteinwärts, vorbei am „Netto“-Supermarkt, funktioniert leider nicht. Die Busse mit ihren höheren Auf-bauten für die dringlich erforderlichen Klimananlagen, passen in ihrer Ge-samthöhe nicht mehr durch die Bahn-unterführung in der Lohgasse!
Sechs Stadträte votierten gegen die Anbin-dung der Au-Siedlung ans Stadtbusnetz! Ihre Argumente: Die Bewohner nahmen das bisherige Testangebot viel zu wenig an und, wie bereits erwähnt, ein Stopp vor geschlossenen Schranken bringe den Fahrplan durcheinander und werde bei den östlich davon ge-legenen Haltestellen zu Ärger bei wartenden Fahrgäste führen.
Ab wann gilt das Angebot?
Laut Betreiberfirma Oppenrieder „sobald wie möglich!“
ah

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeiten auf der Gleisstrecke WM-Peiß.brg., entlang der Au

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s