Unbekannter freiwilliger Müllsammler

„Ohne Greifzange, Handschuhe und Warnweste, einfach so!“ Auf diesen einfachen Nenner lässt sich das spontane Müllsammeln eines jungen Mannes bringen, der in der Au und unter der Eisenbahnbrücke seit geraumer Zeit aktiv ist.
Auf Nachfrage erzählt er, dass ihm das nichts ausmache, sich nach Papier, Zigarettenkippen, Plastikfeuerzeugen und selbst nach kleinsten Splittern zerborstener Flaschen zu bücken, den Hinterlassenschaften unserer Wegwerfgesellschaft. „Vieles wird völlig achtlos in die Büsche geworfen aber auch offen provokant stehen und liegen gelassen“, womit er zumeist leere Flaschen von Hochprozentigem meint.
Ist seine Sammeltüte voll, stellt er sie zur Abholung neben die vorhandenen metallenen Müllbehälter der Stadt.
Eine klasse Einstellung und eine kleine, stille Aktion, die einem Respekt abringt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter entlang der Au

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s