Stadt verspricht kostengünstigen Erstausbau des Josef-Off-Wegs

Umlegung kostet ca. 8,5 EU pro Quadratmeter Grundstücksfläche.
Auf ca. 4,3 Meter Breite wird der Josef-Off-Weg in der Au erstausgebaut, so dass sich zwei PKWs begegnen können. Die geplanten Gesamtkosten, Stand Herbst 2018, ca. 230.000 EU. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt erfahrungsgemäß zwei Monate.
Anwohner verwiesen in der Anliegersitzung am Dienstagabend darauf, dass sie bei der Bebauung ihres Grundstücks bereits schon einmal Erschließungskosten von 10.0000 EU und mehr bezahlt hätten. Damals sei die Rede davon gewesen, dass damit ihr Beitrag „abgegolten“ sei.
Dazu die Stadtverwaltung: „Diese Fälle müssten im Einzelnen noch genau besprochen werden.“
„Auf Grundstücksbesitzer werden Kosten von ca. 3400 EU bei 400 qm Fläche oder etwa 6000 EU bei 700 qm zukommen“, so Frau Plail vom Stadtbauamt.
„Seit zehn Jahren warte ich auf schnelles Internet“, so ein weiterer Aspekt eines Anliegers. „Das ist Sache der Stadtwerke“, antwortete Herr Holaus, vom beauftragten Ingenieurbüro.
Voraussichtlich im späten Frühjahr 2019 soll der Ausbau erledigt sein.

ah

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... aus dem WMer Bauausschuss, entlang der Au

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s