Modernisierungsarbeiten wegen ESTW

image

re. im Bild: der neu verlegte Kabalkanal als Teil des Notweges

Entlang der Werdenfelsstrecke wie auch bei der Pfaffenwinkelbahn ertüchtigt zur Zeit „DB Netz“ (zuständig im Konzern für das Schienennetz) die Leit- und Signaltechnik. ESTW ist die Abkürzung für Elektronisches Stellwerk, also rechnergesteuerter Bauart. Die bisherige Drucktastentechnologie (Sp Dr L60) im Stellwerk Weilheim Wf hat sich dann, nach über 40 Jahren Nutzungsdauer, erledigt. Zukünftig erfolgt die Fahrwegsteuerung per Mausklick an PC-Monitoren.
Massive Träger, die in den Böschungsbereich des Bahndammes vom Bahnhof Weilheim Richtung Süden bis zum BÜ Geistbühelstraße gerammt wurden,  dienen als Stützen für neue Oberleitungsmasten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeiten auf der Gleisstrecke WM-Peiß.brg., Arbeiten auf der Gleisstrecke WM-Peiß.brg., entlang der Au

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s