High Speed Internet, Knotenpunkt jetzt auch in der Au

So sehen sie aus, die neuen „Kästen“, mit denen die Telekom stadtweit nun auch in Weilheim das „High Speed Internet“ installiert.AU_07_2015_Telekom

Das abgebildete Multifunktionsgehäuse (MFG) ist so ein Knotenpunkt, lt. Telekom,  „mit modernster Technik“.
„Mit bis zu 100 MBit/s im Download und  40 MBit/s im Upload könne man im neuen Glasfasernetz der Telekom fernsehen, telefonieren, surfen, Berge von Schriftkram, Fotos und Videos verschicken“, so die Werbeaussagen. Möglich macht´s das  Glasfaserkabel.: Zentrales Technologie-Stichwort ist dabei die sog., „Vectoring“-Technik.
Anm.: Dass neueste Technik plötzlich größere „Schaltschränke“ benötigt als die überholte alte Kupfertechnik, das versteht wohl nur die Telekom.

mehr…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter entlang der Au, WMer Stadtteil "In der Au"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s