2.11.2013: Anfrage im Bauaussschuss zu Ruhestörung durch Hundegebell

Anfrage im Bauausschuss (12.11.13): Eskalationen in der Au soll vorgebeugt werden.

Üblicherweise ist für Beschwerden gegen Hundebesitzer auch in Weilheim das Ordnungsamt zuständig.
Vorausgegangen sind dem zumeist verbale Rangeleien zwischen Anwohnern und Hundebesitzern. So auch aktuell in der Au. Denn die Gegend in Weilheim ist ideal mit dem Auto erreichbar, dort kann optimal geparkt werden und die Natur ist für Hund und Halter nach dem Aussteigen unmittelbar “nutzbar”

So sorgte kürzlich erneut lautes Hundegebell und die “Zuordnung” eines Hunde-haufens, neben dem Gehweg vor dem Haus eines Anwohners, für Ärger.

Frau Berger, Inhaberin der Peißenberger Hundeschule und bestens mit der Problematik vertraut, wollte den an sie gerichteten Vorwurf nicht auf sich sitzen lassen. Daraus entwickelte sich ein Hundehalter-Anwohner-Disput, den ich am Dienstag im Bauausschuss  zur Sprache bringen werde.
Auch weil damit neuerlich die Frage auftauchte, warum z. B. die Peißenberger Hundeschule zum Gassi gehen nach Weilheim in die Au müsse?
Zugegeben, niemand will Hundehalter verunglimpfen, insbesondere wenn sie ihre Verantwortung durch den Besitz eines Hundeführerscheins zum Ausdruck bringen.

Aber, durch die  Vielzahl von Hunden*), wird jede Menge Hundekot in die Au eintragen und nur selten mit Doggy Bags entsorgt. Der Leinenzwang wird nur lasch befolgt und die unmittelbare Nähe eines Wohngebiets mit seiner Lärmschutzverordnung, hin zur offenen Natur, wird durch Hundegebell – zu jedweder Tageszeit – missachtet. Woran auch die Entgegnung nichts ändert, dass man das Bellen als Ausdruck der reine “Wiedersehensfreude” von Hunden nicht verhindern könne!
*) geschätzt ca. 25 Hunde tgl.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter WMer Stadtteil "In der Au"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s