Neuer Fahrrad-Schnellweg in die Stadt?

image
Die neu angelegten Randwege entlang der Bahnlinie „Eisenbahnüberführung an der Ammer bis zum Bahnübergang Geistbühlstraße“ nutzen Jugendliche Radfahrer vermehrt als eine Art „kreuzungsfreien“ Schnellweg, um vermeindlich „cool“ vom äußersten Stadtrand ins Zentrum zu kommen.
Hinweis:  Randwege  sind Teil des Sicherheitskonzept von DB Mobility Networks und dienen insbesondere der Selbstrettung im Notfall!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Impressionen aus Weilheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s