Nachverdichtung „In der Au“

Am Dienstag, 19.06.2012, wird im Ausschuss für Bauangelegenheit*) über die Anfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses in der Au entschieden.
Im Rahmen der gepl. Baumaßnahmen soll zu einem bestehenden Haus im südlichen Teil des Grundstückes ein zusätzliches  Einfamilienhauses im Norden des Areals kommen.
Mein Standpunkt:
Hier handelt es sich um die klassische Form einer Nachverdichtung, bei der in einem bestehenden Grundstück neuer Wohnraum geschaffen wird, ohne dadurch neuen Flächenverbrauch hervorzurufen.

Tagungsort: Rathaus, großer Sitzungssaal
Beginn: 09:30 Uhr
vorauss. Besprechungstermin: ungewiss, da TOP 18! -> Dringlichkeitsanfrage

——-
*) Ausschuss für Bauangelegenheiten, Stadtentwicklung und Umweltfragen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... aus dem WMer Bauausschuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s